Neuigkeiten


Presse / Veröffentlichungen

Pressenotizen - Pressmeldungen - Veröffentlichungen


NEU   Und plötzlich steht das Leben still
So, oder so ähnlich könnte eine Geschichte beginnen, die von einem tatsächlichen Erlebnis oder unerwartetem Schicksalsschlag erzählt. Hat nicht jeder von uns diesen Moment schon erlebt, wo sich Unfassbares auftut und plötzlich scheint es ganz so, als würde das Leben stillstehen?
Lesen Sie weiter ...


Erschreckende Qualitätsergebnisse bei Photovoltaikanlagen
Wenn (Solar-) Photovoltaikanlagen nicht so laufen, wie sie sollten, hat das
viele Gründe und vor allem bringt es dem Betreiber viel Ärger ...

Lesen Sie weiter ...

 

Mit Energieeffizienz im Wettbewerb die Nase vorne haben – Unternehmen rüsten auf
in den letzten Jahreninvestierten schon viele Unternehmen in Ihre Zukunft miteiner eigenen unabhängigen Energieversorgung, so sind auch in diesem Jahr zunehmend Unternehmen bereit ihre Unternehmensdächer und auch Parkplätze mit Photovoltaik auszustatten, um Ihren Strombezug von konventionellen Energieversorgern massiv zu reduzieren.
Zum Artikel ...

 

Langfristig zukunftsfähig – Photovoltaik als  Chance für Unternehmen
Strom aus Photovoltaik - 
Saubere Energieversorgung für Unternehmen und Privathaushalte.
Schon heute können, sowohl Unternehmen als auch Privathaushalte auf die unkomplizierte Umwandlung von Sonnenenergie in Strom zur Eigennutzung zurückgreifen. In Zeiten zunehmender Unsicherheit, den Energiemarkt und die damit verbundenen Kostensteigerungen betreffend, greifen immer mehr Unternehmen auf die Möglichkeit zurück, Ihren Strom selbst zu produzieren und Ihre eigene Energieversorgung kostenbewusst und sicher zu organisieren. Leere Unternehmensdächer ...

Lesen Sie weiter ...


Energiebedarf sichern oder zurück in die Steinzeit?
Ohne Energie geht nichts und das ist ziemlich wenig. Der weltweit tägliche Energiebedarf ist immens und wächst stetig. Für uns ist es heute schier unvorstellbar ...
Lesen Sie weiter ...

Photovoltaik 2013 - Gezieltes Schüren der Angst von Bürgern und Investoren 
… oder wie zerstört man eine Energiewende. Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) macht wieder Stimmung gegen die Erneuerbaren Energien und das EEG. So führt er hemmungslos an, dass die Energiewende in den kommenden 30 Jahren eine Billion kostet, unterschlägt aber auch die Information, welche Kosten die Atomenergie in 30 Jahren verschlungen hat, welche Kosten mit der Entsorgung und der Gefahr durch Atommüll auf uns alle wartet.
Lesen Sie mehr ...

Zuviel Sonne für deutsche Umweltminister
In Deutschland fragen sich immer mehr brave Bürger, ob deutschen Umweltministern die Sonne zuviel ist. Es war einmal …
1993 unkten die großen Stromkonzerne in den Medien:
„Sonne, Wasser oder Wind können auch langfristig nicht mehr als 4 % unseres Strombedarfs decken.“ Heute im Jahr 2013 decken sie schon 27% unseres Netto-Stromverbrauchs.
Lesen Sie mehr…

Photovoltaik - Eine Erfolgsgeschichte setzt sich durch – Förderung für Solarstromspeicher
Deutliche und unberechenbare Kürzungen in der Solarförderung, ein Gerücht und ein Seitenhieb nach dem anderen – von Medien oder Politik führten in den vergangenen 2 Jahren zu heftigen Schwankungen in der Solarbranche. Die Hiobsbotschaften über renommierte Unternehmen einer Zukunftsbranche rissen nicht ab.
Lesen Sie mehr…

Photovoltaik - Eine Erfolgsgeschichte
Manchmal übersteigt die Realität die kühnsten Prognosen. So geschehen in der Photovoltaik. Photovoltaikanlagen auf dem eigenen Hausdach sind Teil einer enormen Entwicklung. Für Eigenheimbesitzer, Unternehmen, Landwirte und Investoren sind Photovoltaikanlagen gleichermaßen attraktiv. Lesen Sie weiter...

Wirtschaftsminister amputiert deutsche Wirtschaft und bremst  Energiewende aus
Die Solarförderung ist wie in letzter Zeit so häufig schon, ein beliebtes Mittel, sich in der politischen Szene zu profilieren. Vor fast einem Jahr hat die Atomkatastrophe in Fukushima weltweite Betroffenheit ausgelöst. Jetzt, fast ein Jahr später, versucht Wirtschaftsminister Rösler die deutsche Wirtschaft systematisch mit seinen Forderungen zur drastischen Kürzung der Solarförderung zu schwächen. Ein Schlag ins Gesicht der Bürger, die eine zukunftsorientierte saubere Energie nicht nur verdient, sondern bis jetzt auch finanziell mitgetragen haben. Lesen Sie hier...

Photovoltaik – eine lohnende Investition trotz sinkender Einspeisevergütung
Jedes Jahr, im letzten Quartal überschlagen sich die Ereignisse. Ende Oktober gibt die Bundesnetzagentur die Einspeisevergütung für das kommende Jahr bekannt. Viele versuchen noch bis Ende des Jahres ihre Anlage ans Netz zu bringen, immer die drohende Kürzung im Blick. Insgesamt wird die Vergütung um 15 Prozent sinken. Trotzdem bleibt eine Investition in Solarstrom auch nach der Kürzung noch rentabel. Zum Artikel...

Kommunales Klimaschutzkonzept im Landkreis Kelheim
Zu diesem Thema fand im Juli in Jachenhausen bei Riedenburg im Altmühltal eine Infoveranstaltung statt. Vor zahlreichen Besuchern, die FW Kreisvorsitzender Jörg Nowy begrüßte, stellte Franz Lichtner vom Solarzentrum Bayern unter anderem... Zum Artikel...

Photovoltaikanlagen eine planungstechnische und bauliche Herausforderung
Seit Bestehen des EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und der Aufmerksamkeit durch die politischen Diskussionen rücken Photovoltaikanlagen immer mehr in den Fokus von Betreibern, Herstellern und Investoren. Denn eines ist sicher. Nur gut geplante, technisch einwandfrei installierte und über viele Jahre störungsfrei laufende Anlagen erzielen eine sichere Rendite. Zum Artikel...

Photovoltaik und Denkmalschutz eine spannende Kombination
Wie lassen sich moderne Solaranlagen, vor allem Photovoltaikanlagen und Denkmalschutz „unter einen Hut bringen“? Zum Artikel...

Photovoltaikanlagen - Ertrag sichern, Enttäuschungen vermeiden
Der Zubau von Photovoltaikanlagen schreitet nach wie vor voran. Um sich gute Erträge zu sichern und Enttäuschungen zu vermeiden, muß einiges beachtet werden. Zum Artikel...

Ohne Energie geht nichts - Energie sparen für Umwelt und Geldbeutel
Energie sparen - Energie gewinnen. Ohne Energie geht nichts, das muss man wissen. Ständig zunehmender Energieverbrauch so wie steigende Energiekosten belasten sowohl den Gelbeutel des Verbrauchers, als auch die Umwelt. Energie sparen ist in. Zum Artikel...

Am 1.7.2011 doch keine Kürzung der Einspeisevergütung
Ohne Energie geht nichts - das muss man wissen. Wir stehen vor dem größten Strukturwandel der Wirtschaft seit Beginn des Industriezeitalters (Herrmann Scheer in die 4. Revolution - Energy Autonomy). Immer mehr Verbraucher und Handwerksbetriebe sind bezüglich der vorgesehenen zusätzlichen Kürzung der Einspeisevergütung verunsichert.
Zum Artikel...

Die 4. Revolution - Messe Jena und Solarzentrum Thüringen
Auch dieses Jahr hat die Messe Bauen-Wohnen-Energie ihre Pforten wieder, vom 25.3.-27.3.2011 in Jena, in der Keßlerstraße 27 (am Burgbaupark), für interessierte Fachbesucher geöffnet. Diesmal bietet die Messeleitung in Zusammenarbeit mit dem Solarzentrum Thüringen, einer Niederlassung der Solarzentrum Bayern GmbH, ein besonderes Highlight. Das Solarzentrum und die Messeleitung haben sich entschlossen ihren Beitrag zur Energiewende mit dem Kinohighligt "Die 4. Revolution - Energy Autonomy", zu leisten. Zum Artikel...

Photovoltaik als wichtiger Bestandteil der Energiewende
Immer mehr Verbraucher entschließen sich ihren eigenen Beitrag zur Energiewende zu leisten, denn das bisherige Vertrauen in die Atomkraft ist spätestens seit den Ereignissen in Fukushima erschüttert.
Zum Artikel...

Neue Internetpräsenz der Solarzentrum Thüringen
Das Solarzentrum Thüringen startet mit einer neuen Internetpräsenz ins Jahr 2011. Eine neu konzipierte Internetseite in neuem Design und interessanten Inhalten. Eigenheimbesitzer, Unternehmen, kirchliche Träger, Landwirte und Kommunen werden benutzerfreundlich durch die neu gestalteten Seiten begleitet.
Zum Artikel...